Informationen zu den Passionsspielen

Verschiebung der Passionsspiele auf 2022 wegen Corona

Sehr geehrte Kunden, 

auf Grund der Corona Pandemie werden die 42. Oberammergauer Passionsspiele auf das Jahr 2022 verschoben. In den kommenden Tagen stellen wir, unten aufgeführt, ein Formular ein um Ihnen die Möglichkeiten, zu einem Storno oder der Verschiebung Ihrer Buchung auf 2022, zu ermöglichen. 

 

 

Wir sind ein langjährig (seit 1977) geführtes Familienunternehmen in Oberammergau. Seit dem ersten Passionsspiel im Jahre 1634 ist unsere Familie an den Spielen, als Mitwirkende, beteiligt.

 

Inhaber Christian Gallist bei den Passionsspielen 2010, auf der Bühne des Passionstheaters, in der Rolle als Zeuge.

 

Vater und Inhaber Kurt Gallist hatte die Rolle eines Dieners von König Herodes inne.

 

Wir freuen uns beide auf das Mitwirken an den 42. Oberammergauer Passionsspielen 2020.

 

Sie haben noch Fragen oder benötigen unsere Hilfe mit zusätzlichem Service, wie Buchung der Hin- und Rückreise, einer Reiserücktrittskostenversicherung usw.?

 

Gerne beraten wir Sie ganz individuell unter 08822-4838.